Förderbänder

Home » Förderbänder

EINZELRAHMEN-FÖRDERBÄNDER

Dieses Förderbandmodell ist das einfachste und wirtschaftlichste Förderband, das heute auf dem Markt angeboten wird.
Die Ausführungen unterscheiden sich durch drei feste Bandbreiten: 100 mm,160 mm und 200 mm. Alle mit zentralem Antrieb und der Möglichkeit zum Einbau der folgenden Zusatzausrüstungen:

• Seitenführungen unterschiedlicher Art
• Stützfüße
• Befestigungskonsolen
• Unterer Bandschutz
• Bänder unterschiedlicher Art und aus unterschiedlichem Material
• Unterschiedliche Sonderantriebe

Die Zusatzausrüstung ist vollständig in die gesamte Systemreihe Dierre integrierbar. Diese Förderbänder eignen sich besonders für leichte Transportaufgaben von losen Teilen und/oder verpackten Paketen.
Gute Geschwindigkeit, optimale Bandzentrierung und äußerst lange Haltbarkeit.

EINZELTRÄGER-FÖRDERBÄNDER

Diese modularen Förderbänder eignen sich besonders für Anwendungen, bei denen wenig Platz vorhanden ist und genau festgelegte Gegenstände transportiert und geführt werden müssen.
Das Hauptmerkmal des Systems ist seine Kompaktheit und die Möglichkeit es zur Schaffung von feststehenden (oder beweglichen) Einheiten mit anderen Elementen zu verbinden, mit Regelung über Einstellschnecken oder geführte Riemen. Der Antrieb und die Bandspannvorrichtung befinden sich am Träger, so dass ein vollkommen eigenständiges System erzielt wird.
Das gleiche System kann mit 3 Transportelementen ausgestattet werden:

  • Kette mit Plattenband aus Kunststoff
  • Zahnriemen aus Polyurethan mit oder ohne Versteifung
  • Einfache oder doppelte Rollenkette mit oder ohne Staubereiche

Alle Elemente stehen als Bausatz oder einfach als Zubehör für den Innenbau zur Verfügung.
Auch diese Förderer eignen und integrieren sich nahtlos in die gesamte Produktpalette von Dierre.

ROLLGÄNGE

Das Hauptmerkmal der Rollgänge von Dierre ist das absolut einfache und vielseitige Systemkonzept.
Robuste und perfekt integrierte Elemente mit einer sehr einfachen und vielseitigen Grundeffizienz.

Auch Schwerkraftrollgänge sind lieferbar, die mit Tangentialriemen oder Reibrollen angetrieben werden und über Produktführungen, Stützfüße oder Stützkonsolen verfügen.
Unsere Rollgänge integrieren sich perfekt in das gesamte Dierre-System.
Alle Elemente sind als Montagesatz oder einfach als Zubehör für den Einbau durch den Kunden lieferbar

BÄNDER MIT ROLLE Ø50

Diese Bänder werden allgemein als die vielseitigsten Gurtförderer für leichte Transportaufgaben angesehen, mit denen man gute Bandbreiten und Transportlängen erreichen kann.
Für den Bandantrieb gibt es drei verschiedene Möglichkeiten:

  • Band mit direktem Antrieb an der Zugrollenwelle
  • Band mit Vorgelegeantrieb an der Zugrollenwelle
  • Band mit zentralem Antrieb 

Die Antriebe können an alle gängigen Getriebemotoren angepasst werden.
Als Zubehör für die Bänder sind auch standardmäßige oder personalisierte Dierre-Produktführungen lieferbar.
Die Bänder können auch mit dem folgenden Zubehör ausgestattet werden:

  • Stützfüße
  • Schwebende Befestigungskonsolen
  • Unterer Bandschutz
  • Oberer Produktschutz
  • Bänder unterschiedlicher Art und aus unterschiedlichem Material

Auch diese Serie von Förderbändern integriert sich perfekt in das gesamte Dierre-System.
Alle Elemente sind als Montagesatz oder einfach als Zubehör für den Einbau durch den Kunden lieferbar.

BÄNDER MIT ROLLE Ø95

Diese Bänder werden allgemein als die vielseitigsten Gurtförderer für leichte Transportaufgaben angesehen, mit denen man gute Bandbreiten und Transportlängen erreichen kann.
Für den Bandantrieb gibt es drei verschiedene Möglichkeiten:

  • Band mit direktem Antrieb an der Zugrollenwelle
  • Band mit Vorgelegeantrieb an der Zugrollenwelle
  • Band mit zentralem Antrieb

Die Antriebe können an alle gängigen Getriebemotoren angepasst werden.
Als Zubehör für die Bänder sind auch standardmäßige oder personalisierte Dierre-Produktführungen lieferbar.
Die Bänder können auch mit dem folgenden Zubehör ausgestattet werden:

  • Stützfüße
  • Befestigungskonsolen
  • Unterer Bandschutz
  • Oberer Produktschutz
  • Bänder unterschiedlicher Art und aus unterschiedlichem Material

Auch diese Serie von mittelschweren Förderbändern integriert sich perfekt in das gesamte Dierre-System.
Alle Elemente sind als Montagesatz oder einfach als Zubehör für den Einbau durch den Kunden lieferbar.
Für diese Serie von Förderbändern ist auch eine schwere Ausführung zum Transportieren von hohen Lasten vorgesehen

MODULARE KETTE ZUM ANSAMMELN

Dieser Typ von Fördersystemen wurde für Anwendungen entwickelt, bei denen ein Anhäufen des handzuhabenden Produkts gefordert ist, wobei der Druck auf ein Mindestmaß gesenkt ist.
Das flexible System Dierre ermöglicht die Verwendung aller modularen Ketten aus Kunststoff (Acetal, Polypropylen, Polyethylen usw.) im Handel in Abhängigkeit von der Größe, des Gewichts und der Fördergeschwindigkeit des Produkts.
Die Verwendung von Fördersystemen mit modularen Ketten ermöglicht:

  • Optimale Leistungen bei mittleren bis hohen Geschwindigkeiten.
  • Keine Zentrierung nötig.
  • Langfristige Funktionsfähigkeit.
  • Möglichkeit von aufeinanderfolgenden Fördersystemen ohne Probleme bei direkter/seitlicher Übergabe.

Es gibt drei mögliche Antriebsmöglichkeiten:

  • Direkter Antrieb an Zugachse.
  • Umgelenkter Antrieb an Zugachsenwelle.
  • Zentraler Antrieb mit Umlenkung an Enden mit kleinem Durchmesser.

Alle Antriebsarten lassen sich an alle Getriebetypen im Handel anpassen.
Auch diese Förderlinie lässt sich optimal mit der gesamten Produktpalette von Systemen der Gruppe Dierre integrieren.

GELENKKETTE TABLE-TOP

Die Förderketten TableTop wurden entwickelt, um Anforderungen in einem breiten Anwendungsbereich zu erfüllen, wo eine Verlagerung des handzuhabenden Produkts mit der Möglichkeit eines Ansammelns mit möglicher seitlicher Verlagerung ohne Zentrierprobleme erforderlich ist.

Dank der Vielseitigkeit des von Dierre Group entwickelten Systems können alle im Handel verfügbaren Förderkettentypen TableTop aus Kunststoff oder Stahl verwendet werden; das Material hängt dabei von der Größe, dem Gewicht und der Geschwindigkeit des zu befördernden Produkts ab, und der Einsatz der Ketten eignet sich für jeden Industriezweig.

Den linearen Modulen lassen sich vom selben Motorantrieb gezogene Kurvenabschnitte hinzufügen, mit denen ein einwandfreier Lauf auch in schwierigen Umgebungen garantiert werden kann.

Es gibt zwei Arten des Motorantriebs:

• Direkter Motorantrieb an Zugachse.
• Umgelenkter Motorantrieb an Welle der Zugachse.

Alle Motorantriebe lassen sich an alle im Handel erhältlichen Getriebemotortypen anpassen.

Auch diese Förderlinie integriert sich perfekt in das gesamte Systemangebot von Dierre Group.